News

Triton-Portfoliogesellschaft WernerCo erwirbt Zarges-Gruppe

Schaffhausen (Schweiz)/Greenville, PA (USA)/Weilheim – Eine Konsortium von Finanzinvestoren hat die Zarges-Gruppe verkauft. Darunter waren Fonds von Baird Capital und Granville sowie VR Equitypartner. Neue Eignerin von Zarges ist die in Schaffhausen ansässige WernerCo, eine Portfoliogesellschaft des Triton IV-Fonds. Ein Kaufpreis wurde bislang nicht bekannt.

WernerCo, ein Portfolio-Unternehmen des Triton IV Fonds und internationaler Anbieter von Steigprodukten, Fallschutzausrüstungen sowie Lager- und Transportsystemen, hat heute nach Erhalt der behördlichen Genehmigungen die Übernahme der ZARGES Gruppe abgeschlossen. Aufgrund der guten Ergänzung des Produkt- und Leistungsportfolios ist WernerCo durch die Übernahme in der Lage seine führende Position in Europa zu stärken. Über den Kaufpreis und weitere Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

„ZARGES ist ein bedeutender Marktteilnehmer in Kontinentaleuropa und wird in das Portfolio der WernerCo Gruppe mit ihren attraktiven Marken aufgenommen. Beide Unternehmen agieren in komplementären Märkten mit dem gleichen Verständnis für Produktqualität, Design und Liefertreue. Diese Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein für uns, damit setzen wir unsere Strategie fort, innovative Produkte und Systeme an unsere globalen Kunden zu liefern“, sagt Edward Gericke, Präsident des amerikanischen Geschäfts von WernerCo und derzeitiger CEO.

„Unter der Eigentümerschaft von Fonds, die von Baird Capital und Granville verwaltet werden sowie der VR Equitypartner GmbH und dem Management-Team, hat sich die ZARGES Gruppe erfolgreich auf ihre Kernaktivitäten konzentriert und beeindruckende Verbesserungen erzielt“, sagt Mathias Schirmer, Mitglied des Beirats des Unternehmens und Partner bei Baird Capital.

„ZARGES ist ein eindrucksvolles Unternehmen mit Fokus auf Produktinnovation und Qualität. Wir sind von der weiteren positiven Entwicklung des Unternehmens und den gemeinsamen Vorteilen für WernerCo und ZARGES überzeugt. Wir freuen uns darauf, den Wachstumskurs in den kommenden Jahren zu unterstützen“, sagt Ruth Linz, Investment Advisory Professional und Beraterin der Triton Fonds.

Über ZARGES Gruppe
Die ZARGES Gruppe mit Sitz in Weilheim, Deutschland, ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit rund 800 Mitarbeitern an drei Produktionsstandorten in Europa. Die Gruppe vertreibt ihre Produkte unter anderem in Deutschland, Frankreich, Schweden, Großbritannien, Dänemark, Norwegen und den Niederlanden. Innovative Technologien und fundierte Erfahrung mit hochwertigem Aluminium machen ZARGES zum führenden Unternehmen in drei großen Geschäftsfeldern: Steigen – Verpacken, Transportieren, Lagern – Spezialkonstruktionen. ZARGES-Produkte vereinen die vielfältigen Vorteile von Aluminium, wie hohe Stabilität bei geringem Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und Einsatzflexibilität. Das Unternehmen hat für jede Anforderung die richtige Lösung und kann auch maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Egal ob aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung oder Handel, die Kunden schätzen ZARGES als zuverlässigen Partner und profitieren von der Qualität, dem Know-how und dem umfassenden Service, den sie seit vielen Jahren nach dem Kauf der Produkte genießen.

Berater TRITON: White & Case
Dr. Hendrik Röhricht (Private Equity/M&A), Gernot Wagner (Kapitalmarktrecht; beide Federführung), Dr. Bodo Bender (Steuerrecht), Dr. Justus Herrlinger, Dr. Lars Petersen (beide Hamburg), Marc Israel (London), Katarzyna Czapracka (Warschau; alle Kartellrecht), Vanessa Schürmann, Sebastian Schrag, Justin Wagstaff (London; alle drei Bank- und Finanzrecht), Ingrid Wijnmalen (Private Equity/M&A), Dr. Andreas Klein (Konfliktlösung); Associates: Simon Rommelfanger, Dr. Jan Eichstädt (beide M&A), Anne-Sophie von Köster (Immobilienrecht), Dr. Daniel Valdini (Kartellrecht; Hamburg), Andreas Kössel (Arbeitsrecht), Irina Schultheiß (Bank- und Finanzrecht), Giuditta Caldini (Kartellrecht; Brüssel), Veronika Merjava (Private Equity/M&A; Prag), Claire Jordan (Bank- und Finanzrecht; New York).

Berater Verkäufer: Gibson Dunn & Crutcher (München)
Dr. Ferdinand Fromholzer (M&A; Federführung), Dr. Hans-Martin Schmid (Steuerrecht), Sebastian Schoon (Finanzrecht), Michael Walther (Kartellrecht), Dr. Mark Zimmer (Arbeitsrecht), Kai Gesing (Kartellrecht); Associates: Sonja Ruttmann, Dr. Johanna Hauser, Dr. Maximilian Hoffmann (alle M&A), Daniel Gebauer (Immobilienrecht)
Milbank Tweed Hadley & McCloy (Frankfurt): Dr. Thomas Ingenhoven; Associates: Dr. Katja Lehr, Dr. Tim Löper (alle Bank- und Finanzrecht)

Berater Banken: Weil Gotshal & Manges (New York)
Daniel Dokos (Federführung), Dr. Wolfram Distler (Frankfurt); Associates: Justin Lee, Julia Schum (Frankfurt; alle Bank- und Finanzrecht)

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.