Allgemein

Exit: Odewald KMU verkauft 7days-Gruppe an Silverfleet

Berlin – Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU (Berlin) hat die 7days-Gruppe, ein Anbieter von Berufsbekleidung für den Gesundheitsbereich, an Silverfleet Capital veräußert. – Die Unternehmensgründer Marc Staperfeld und Ulrich Dölken engagieren sich über eine Rückbeteiligung weiterhin in dem Unternehmen.

7days entwirft, produziert und vertreibt Arbeitsbekleidung für medizinische Berufe. Zu dem Produktsortiment gehören Arzt- und Laborkittel, Oberteile, Hosen, Schuhe und Accessoires. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Angebot für Arzt- und Zahnarztpraxen. Das 1999 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Lotte bei Osnabrück.

Odewald KMU (Berlin) hat sich darüber hinaus mit einer Mehrheitsbeteiligung an der Langer & Laumann Ingenieurbüro GmbH engagiert.

Die Langer & Laumann Ingenieurbüro GmbH ist auf den Einbau und die Modernisierung von Türantrieben für Aufzüge und Schutztüren an oder in Maschinen spezialisiert. Die bisherigen Inhaber haben sich im Rahmen der Transaktion rückbeteiligt und werden die Gruppe weiterhin führen. Über die Höhe der Investition haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Beteiligung ist das dritte Investment des neuen Odewald KMU II Fonds. Odewald KMU investiert in mittelständische, etablierte und wachstumsstarke Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Investoren sind überwiegend institutionelle deutsche Vermögensverwaltungsgesellschaften und vermögende private Kapitalgeber. P+P Pöllath + Partners hat bereits die ersten Investments des Odewald KMU II Fonds steuerlich begleitet.

Berater Odewald KMU: P+P Pöllath + Partners
Bei beiden Transaktionen wurde Odewald KMU steuerlich beraten durch:
– Alexander Pupeter (Partner, M&A/Private Equity, Steuern, München)
– Mareen Glaab (Associate, M&A/Private Equity, Steuern, München)

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.