ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Scalable Capital sammelt weitere Runde über 25 Mio. Euro ein

Kate­gorie: Venture Capi­tal
5. August 2019

Scal­able Capi­tal baut europäis­che Führungspo­si­tion in der digi­talen Vermö­gensver­wal­tung aus
München/London — Der digi­tale Vermö­gensver­wal­ter Scal­able Capi­tal hat in einer
Serie C‑Finanzierungsrunde weit­eres Wach­s­tum­skap­i­tal in Höhe von 25 Millio­nen Euro erhal­ten. Das Geld stammt von Black­Rock, HV Holtzbrinck Ventures und Tengel­mann Ventures, die jeweils bere­its an Scal­able Capi­tal beteiligt sind. Mit dieser Finanzierungsrunde steigt die Gesamt­fi­nanzierung auf 66 Millio­nen Euro.

Scal­able Capi­tal wurde 2014 von Erik Podzuweit, Florian Prucker, Adam French und Stefan Mittnik gegrün­det und plant mit dem frischen Kapi­tal vor allem die Entwick­lungsabteilung weiter auszubauen, um unter anderem das Geschäft mit Privatkun­den voranzutreiben.- Seit dem Mark­t­start im Jahr 2016 ist Scal­able Capi­tal auf Wach­s­tum­skurs. Heute beschäftigt der digi­tale Vermö­gensver­wal­ter in München und London mehr als 100 Mitar­beiter. Mit der neuen Finanzierungsrunde soll vor allem die Entwick­lungsabteilung weiter ausge­baut werden, um das Geschäft mit Privatkun­den voranzutreiben und neue White­la­­bel-Lösun­­gen für Banken, Versicherer und Asset Manager anzu­bi­eten. Mit einem digi­tal verwal­teten Vermö­gen von mehr als 1,5 Milliar­den Euro und mehr als 50.000 verwal­teten Port­fo­lios ist Scal­able Capi­tal der Mark­t­führer in Konti­nen­taleu­ropa.

„Das Invest­ment würdigt unsere bish­eri­gen Leis­tun­gen und wird unser Wach­s­tum beschle­u­ni­gen”, sagt Erik Podzuweit, Mitgrün­der und Geschäfts­führer von Scal­able Capi­tal. „Wir wollen unsere führende Mark­t­po­si­tion weiter ausbauen. Mit dem Geld aus der aktuellen Finanzierungsrunde werden wir in unser Team investieren und unser Wach­s­tum in allen Kundenseg­menten vorantreiben.”

Die digi­tale Vermö­gensver­wal­tung ist bei gut verdi­enen­den Beruf­stäti­gen beson­ders gefragt. Gut zwei Drit­tel der Kunden von Scal­able Capi­tal haben einen Univer­sitätsab­schluss in Wirtschaftswis­senschaften, Infor­matik oder Inge­nieur­we­sen. Im Durch­schnitt verwal­tet das Unternehmen rund 35.000 Euro je Kunde. Mehr als ein Drit­tel des verwal­teten Gesamtver­mö­gens liegt in Port­fo­lios mit einem Volu­men von mehr als 100.000 Euro. Nahezu jeder zweite Kunde hat zudem einen monatlichen Spar­plan über durch­schnit­tlich 400 Euro bei Scal­able Capi­tal abgeschlossen.

Führende europäis­che B2B-Plat­t­form für Lösun­gen digi­taler Vermö­gensver­wal­tung
In den vergan­genen zwölf Monaten hat Scal­able Capi­tal auch das B2B-Geschäft deut­lich erweit­ert und ist zum führen­den europäis­chen Anbi­eter für digi­tale Vermö­­gensver­wal­­tungs-Lösun­­gen aufgestiegen.

„Seit wir im Jahr 2017 eine Minder­heits­beteili­gung an Scal­able Capi­tal erwor­ben haben, ist das Unternehmen zu einem der führen­den europäis­chen Lösungsan­bi­eter für digi­tale Vermö­gensver­wal­tung aufgestiegen. Wir freuen uns darauf, das Team auch künftig auf seinem Expan­sion­sp­fad zu begleiten. Wir beobachten eine anhal­tend starke Nach­frage unserer Kunden nach tech­nolo­giebasierten Invest­mentlö­sun­gen. Scal­able Capi­tal hat bewiesen, dass sie die hohen Erwartun­gen erfüllen”, sagt Patrick Olson, Chief Prod­uct Offi­cer bei Black­Rock und Aufsicht­sratsmit­glied bei Scal­able Capi­tal.

Scal­able Capi­tal betreibt die digi­tale Vermö­­gensver­wal­­tungs-Plat­t­form unter anderem für
folgende Part­ner:

ING Deutsch­land, mit mehr als 9 Millio­nen Kunden Deutsch­lands drittgrößte Bank
Siemens Private Finance, Online-Vermö­­gensver­wal­­tung für die Mitar­beiter eines der größten Arbeit­ge­ber Deutsch­lands
Open­bank, die Digi­tal­bank der Santander-Gruppe in Spanien, Europas zweit­größte Bank nach Kunden­zahlen
Targob­ank, Teil der franzö­sis­chen Crédit-Mutuel-Banken­­gruppe, eine der führen­den Privatkun­den­banken Deutsch­lands mit mehr als vier Millio­nen Kunden
Oskar, die digi­tale Vermö­gensver­wal­tung für Fami­lien, eine Beteili­gung von finanzen.net, Deutsch­lands Mark­t­führer unter den Börsen- und Finanz­por­talen

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de