Allgemein

Perusa Fonds investiert in die MÜPRO-Gruppe

München / Wallau / Burgbernheim – Der von der unabhängigen Perusa GmbH beratene Fonds Perusa Partners Fund II L.P. hat zum 23. Januar 2018 zusammen mit weiteren institutionellen Investoren die Schweizer Secura Industriebeteiligungen AG inklusive der MÜPRO-Gruppe und der UBB GmbH übernommen.

MÜPRO ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Lösungen der Befestigungs-, Schallschutz- und Brandschutztechnik mit einem Konzernumsatz von rund 95 Mio. EUR. Seine Befestigungslösungen finden in Gebäuden, Gewerbeimmobilien und Industrieanlagen insbesondere bei der Montage der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik Anwendung sowie im maritimen Bereich bei der Schiffsausrüstung und diversen industriellen Anwendungen. Ziel der Übernahme ist es, das langfristige internationale Wachstum der Gruppe zu begleiten und MÜPRO auf seine Kernkompetenzen – die Entwicklung, Beratung und Projektunterstützung – auszurichten.

Der bisherige Firmeninhaber, Harald Müller, sowie ein Teil des ehemaligen Secura Managements konzentrieren sich ab Februar 2018 mit der neu gegründeten SYMBIONET AG auf den Aufbau digitaler Produkte und Leistungen für den Mittelstand. Die Kompetenzfelder von SYMBIONET sind Vertriebssoftware und Plattformlösungen, automatisierte Logistikleistungen sowie Onlinehandel und Marketing Services. Der Grundstein für das neue Geschäftsmodell wurde in den vergangenen Jahren bereits im Rahmen des Digitalisierungsprozesses bei der Secura Unternehmensgruppe gelegt.

Dr. Christian Hollenberg (Foto), Gründungspartner von Perusa, erläutert: „MÜPRO hat eine eindrucksvolle Historie als führender Anbieter in diesem Markt. In Zukunft konzentriert sich das Unternehmen ganz auf seine Kernkompetenzen im Engineering, in der Beratung, der Projektunterstützung sowie der Entwicklung und Produktion hochwertiger Befestigungstechnik.“ Harald Müller führt aus: „Durch die Transaktion erhält MÜPRO zusätzliche Ressourcen, um auf lange Sicht seine Strategie umzusetzen. Beide Unternehmensgruppen – MÜPRO und SYMBIONET – können nun in Zukunft auf der Grundlage ihrer unterschiedlichen Geschäftsmodelle profitabel weiter wachsen.“

Der Käufer Perusa Partners Fund II L.P. und seine Co-Investoren wurden bei der Transaktion von KPMG (Commercial), Deloitte (Financial, Tax), Gütt Olk Feldhaus (Legal), Valleé & Partner (Logistik) und TÜV Süd (Umwelt) beraten. Network Corporate Finance hat als Debt Advisor die Akquisitionsfinanzierung strukturiert und eingeworben.

Die Secura Industriebeteiligungen AG und der Verkäufer wurden bei der Transaktion von ZETRA International, Zürich (Exclusive M&A Advisor), Froriep Legal, Zürich (Legal), Luther Rechtsanwälte, Frankfurt (Legal), und Tax Partner, Zürich (Tax), beraten.

Über Perusa
Die Perusa GmbH ist eine unabhängige Beratungsgesellschaft, die derzeit zwei Fonds mit 350 Millionen Euro Eigenkapital sowie fallweise Co-Investoren bei der Investition in mittelständische Unternehmen und Konzerngeschäftsbereiche aus dem deutschsprachigen oder skandinavischen Raum berät.

Über MÜPRO
Mit einem Konzernumsatz von rund 95 Mio. EUR ist MÜPRO einer der führenden Anbieter von Befestigungs- und Schallschutz-Technik für Gebäude und Schiffe. Seine Produkte finden sich sowohl in Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch in baulichen Großprojekten, in Industrieanlagen und auf Schiffen. Das seit 1964 tätige Unternehmen verfügt über eigene Vertriebsniederlassungen in 14 Ländern sowie Vertriebspartner in 40 weiteren Märkten und beherrscht auch Spezialgebiete der Befestigungstechnik wie Reinraum und Tunnel, vorbeugenden baulichen Brandschutz, brandgeprüfte Befestigung oder Befestigung für Schwerlast.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.