Allgemein

Gibson Dunn holt Partner Sebastian Schoon von Ashurst

München – Gibson Dunn verstärkt am Standort München seine Finanzierungspraxis mit einem neuen Partner: Sebastian Schoon (40) kommt von Ashurst, wo er ebenfalls Partner war.

Sebastian Schoon arbeitet seit 2004 bei Ashurst, 2011 wurde er Partner. Er berät im Bereich Banking & Finance und begleitet Banken, Fonds, Unternehmen und Finanzinstitute bei Unternehmens- und Immobilien-Finanzierungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind finanzielle Restrukturierungen. Seine Praxis soll er bei Gibson Dunn & Crutcher fortführen, zugleich aber auch die Bereiche Corporate/M&A, Private Equity, Restrukturierung und Real Estate unterstützen, teilt die Kanzlei mit.Gibson Dunn hat sich in letzter Zeit mehrfach auf Partnerebene verstärkt. 2016 kamen drei Corporate-Partner, darunter Dr. Dirk Oberbracht und Dr. Wilhelm Reinhardt, die für die Sozietät einen neuen Standort in Frankfurt eröffneten. 

Kommentare

Antworten