Allgemein

General Atlantic: FlixBus und MeinFernbus werden eins

Berlin/ München – MeinFernbus und FlixBus haben heute ihren Zusammenschluss bekannt gegeben. Die beiden größten Fernbus-Startups verbinden in den nächsten Monaten ihre nationalen Fernbus-Netze zu einem flächendeckenden Angebot mit dem Ziel ein europaweites Fernbus-Liniennetz anzubieten. Gemeinsam mit ihren 160 mittelständischen Bus-Partnern wollen beide Unternehmen Europa  erobern. Als Wachstumskapitalgeber unterstützt General Atlantic den Zusammenschluss.

Weitere Investoren sind die bisherigen FlixBus-Anteilseigner Holtzbrinck Ventures und UnternehmerTUM. Die MFB MeinFernbus GmbH wurde in Berlin gegründet, die FlixBus GmbH entstand in München.

Über General Atlantic
General Atlantic ist ein weltweit führendes Investmenthaus, das Kapital und strategische Unterstützung für Wachstumsfirmen zur Verfügung stellt. Das Unternehmen verbindet einen kooperativen globalen Ansatz, branchenspezifische Expertise, einen langfristigen Investment-Horizont und ein tiefes Verständnis für Wachstumstreiber mit exzellentem Management und herausragenden Geschäftsmodellen weltweit. General Atlantic wurde 1980 gegründet. Das aktuelle Investitionsvolumen beträgt rund 20 Mrd. US-Dollar, das von mehr als 95 Investment-Spezialisten in New York, Greenwich, Palo Alto, São Paulo, London,
München, Amsterdam, Peking, Hongkong, Mumbai und Singapur betreut wird. Aktuell ist General Atlantic unter anderem in folgenden Unternehmen investiert: Axel Springer Digital Classifieds (ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Axel Springer Gruppe) und dem europäischen Wetterdienst Meteo.

Hengeler Mueller hat MeinFernbus und ihre Gesellschafter bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Nicolas Böhm und Dr. Jens Wenzel (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Martin Klein (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), die Counsel Dr. Mathias Link (Steuerrecht, Frankfurt) und Fabian Seip (IP, Berlin) sowie die Associates Dr. Nadine Hartung, Dr. Torsten Göcke und Dr. David Huthmacher (alle Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Steffen Neumann (Steuerrecht, Frankfurt) und Christoph Wilken (Kartellrecht, Düsseldorf).

Kommentare

Antworten