Allgemein

FAZIT-STIFTUNG verkauft Mediengruppe Frankfurt an ZHH

Frankfurt a. M. – Die FAZIT-STIFTUNG, zu der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH sowie die Frankfurter Societät GmbH gehören, und die Zeitungsholding Hessen („ZHH“), deren Eigentümer die Ippen Mediengruppe und die MDV-Mediengruppe der Familie Rempel sind, haben eine Vereinbarung über den Verkauf der Mediengruppe Frankfurt an die ZHH getroffen. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes.

Die Mediengruppe Frankfurt umfasst die Frankfurter Rundschau, die Frankfurter Neue Presse mit ihren Regionalausgaben, das Anzeigenblatt Mix am Mittwoch, die Vermarktungsgesellschaft RheinMain.Media, die Digitalagentur Rhein-Main.Net und die Frankfurter Societäts-Druckerei.

Berater der FAZIT-STIFTUNG: Hengeler Mueller 
Tätig waren die Partner Dr. Joachim Rosengarten (Foto, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuern, Frankfurt) und Dr. Fabian Alexander Quast (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Berlin), der Counsel Dr. Markus Ernst (Steuern, München) sowie die Associates Dr. Thomas Lang, Till Wansleben (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt), Dr. Philipp Otto Neideck (Kartellrecht, Düsseldorf) und Dr. Peter Dieterich (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Berlin).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.