Allgemein

DIC Asset übernimmt mit TLG die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG

Köln – DLA Piper hat die DIC Asset AG im Zusammenhang mit deren Unterstützung des geplanten öffentlichen Übernahmeangebots der TLG Immobilien AG für Aktien der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG beraten. Die DIC Asset Gruppe hält als einer der größeren Aktionäre rund 25,95 % des Grundkapitals der WCM und hat mit TLG Immobilien Vereinbarungen (sog. Tender Agreements) geschlossen, mit denen sie sich – vorbehaltlich bestimmter Bedingungen sowie Kündigungsrechte – verpflichtet hat, das beabsichtigte öffentliche Übernahmeangebot der TLG Immobilien in Form eines Tauschangebots anzunehmen.

Vorbehaltlich der endgültigen Bestimmung der Mindestpreise und der endgültigen Festlegungen in der Angebotsunterlage, wird von TLG Immobilien im Tausch gegen je 5,75 eingereichte Aktien der WCM als Gegenleistung eine neue, auf den Inhaber lautende Stückaktie der TLG Immobilien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital der TLG Immobilien von je 1,00 Euro angeboten.

Die im SDAX börsennotierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das betreute Immobilienvermögen beläuft sich auf rund 200 Objekte mit einem Marktwert von 3,6 Mrd. EUR. Das Immobilienportfolio ist in zwei Segmente gegliedert: Das „Commercial Portfolio“ umfasst Bestandsimmobilien mit langfristigen Mietverträgen und attraktiven Mietrenditen. Das Segment „Co-Investments“ führt Fondsbeteiligungen, Joint Venture-Investments und Beteiligungen bei Projektentwicklungen zusammen.

Zum Team von DLA Piper unter Federführung von Partnerin Kerstin Schnabel (Foto) gehörten Counsel Dr. Anja Köritz und Senior Associate Dr. Cornelia Wendel (alle Corporate, Köln).

Kommentare

Antworten