Allgemein

BWK steigt ein bei CruiseVision

Stuttgart/ Düsseldorf – Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft hat eine Minderheit an der CruiseVision GmbH erworben. Das 2009 durch Christian Paulick und Mirko Berloge gegründete Unternehmen ist einer der technologisch führenden Anbieter von Foto- und Videoprodukten auf Hochseekreuzfahrt-Schiffen. Es beschäftigt aktuell 14 feste Mitarbeiter am Standort in Schenefeld bei Hamburg sowie circa 95 freie Mitarbeiter.

CruiseVision bietet individuelle Foto- und Filmlösungen für täglich bis zu 25.000 Passagiere auf weltweit operierenden Kreuzfahrtschiffen an. Weiterhin bietet CruiseVision geführte Fahrradtouren für Kreuzfahrtpassagiere an und plant eine Ausweitung des erfolgreichen Konzepts auf neue Marktsegmente. „Das branchenerfahrene und innovative Management von CruiseVision sowie das profitable und skalierbare Geschäftsmodell haben uns überzeugt. Wir werden das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Wachstumsstrategie konstruktiv begleiten“, erläutert BWK-Geschäftsführer Bernd Bergschneider.

Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart ist eine der ältesten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften und verfolgt einen langfristigen Investitionsansatz. ARQIS ist durch einen Kontakt von Partner Christof Alexander Schneider erstmals für das Unternehmen tätig geworden.

Berater BWK GmbH: ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf)
Dr. Christof Alexander Schneider (Federführung; Corporate/M&A), Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arbeitsrecht), Marcus Nothhelfer (IP & Commercial; München); Counsel: Saskia Kirschbaum (Arbeitsrecht); Associates: Carina Engelhard (Arbeitsrecht), Dr. Philipp Maier (IP & Commercial; München), Schabana Alam Yar (Legal Support Specialist)

Über ARQIS
ARQIS ist eine unabhängige Wirtschaftskanzlei, die in Deutschland und Japan tätig ist. Die Sozietät wurde 2006 an ihren heutigen Standorten Düsseldorf, München und Tokio gegründet. Rund 45 Rechtsanwälte beraten in- und ausländische Unternehmen auf höchstem Niveau zu den Kernfragen des deutschen und japanischen Wirtschaftsrechts. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht, Private Equity, Venture Capital, Arbeitsrecht, Private Clients sowie Gewerblicher Rechtsschutz und Prozessführung. Weitere Informationen finden Sie unter www.arqis.com.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.