Allgemein

BREGAL erwirbt NRW Building Technology von Ufenau Capital Partners

Frankfurt a. Main, München – Ein von der Münchener Bregal Unternehmerkapital beratener Fonds („Bregal“) beteiligt sich mehrheitlich an dem technischen Gebäudeausrüstungs-Anbieter NRW Building Technology Holding GmbH („NRW Building Technology“) mit Sitz im nordrhein-westfälischen Borken. Verkäufer ist die schweizerische Investorengruppe Ufenau Capital Partners.

Die Akquisitionsfinanzierung mit einem Volumen im dreistelligen Millionenbereich wird von der Bayerischen Landesbank, der HSH Nordbank AG und der SEB AG zur Verfügung gestellt und individuell auf die Bedürfnisse der Unternehmensgruppe zugeschnitten. „Die besondere Komplexität der Transaktion bestand nicht nur in der zeitlichen Komponente, sondern vor allem auch in einer Finanzierungsstruktur, die die Finanzierung des Kaufpreises sicherstellt und gleichzeitig die Unternehmensgruppe in die Lage versetzt, ihre strategischen Wachstumsziele konsequent weiterzuverfolgen“, erläutert Ulf Gosejacob, Salary Partner Banking und Finance bei Taylor Wessing, die Herausforderungen des Mandates. Gosejacob und sein Team haben die beteiligten Banken bei der Finanzierung dieses Erwerbs durch Bregal beraten.

Zu NRW Building Technology
Im Bereich der technischen Gebäudeausstattung ist die NRW Building Technology ein führender Full-Service-Anbieter. Der Fokus liegt hierbei auf Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär und Elektro sowie der Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst rund 600 Mitarbeiter und über 110 Millionen Euro Gesamtleistung und besteht im Wesentlichen aus acht Unternehmen. Unter der Führung des Mitgesellschafters Heinz-Josef Rehms ist NRW Building Technology stark gewachsen – sowohl organisch als auch durch strategische Zukäufe. Die Unternehmensgruppe profitiert insbesondere von den Wachstumstrends in den Bereichen Renovierung und Sanierung, altersgerechte Bauweise, Smart Building sowie Green Building.

Über Bregal Unternehmerkapital
Bregal Unternehmerkapital ist Teil eines über Generationen aufgebauten Familienunternehmens. Im Fokus stehen Beteiligungen, die für langfristige Engagements offen sind und unabhängig von Entwicklungen an den Finanzmärkten sind. Bregal Unternehmerkapital identifiziert Unternehmen, die über starke Management-Teams verfügen und in ihrem jeweiligen Segment als Marktführer oder „Hidden Champions“ gelten. Dank flexibler Finanzierungs- und Transaktionsstrukturen werden sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen angestrebt. Dabei ist Bregal Unternehmerkapital in der Lage, auch komplexe Industrieausgründungen, Management-Buy-outs oder Nachfolgesituationen sensibel und ergebnisorientiert zu gestalten. Bregal Unternehmerkapital strebt danach, die Unternehmen bei der Steigerung ihres Umsatzes und ihrer Ertragskraft nachhaltig zu unterstützen und begleitet sie mit Kapital, langjähriger Finanzierungsexpertise und einem breiten Netzwerk an Unternehmern und Industrieexperten.

Rechtliche Berater der Banken: Taylor Wessing
Federführung Ulf Gosejacob (Salary Partner), Sabine Schomaker (Partner), Peter Louzensky (Associate), Dr. Michael Beyer (Senior Associate), alle Banking and Finance, Frankfurt, Michael Stein (Partner) und Christopher Peine (Senior Associate), beide M&A, Dr. Bert Kimpel (Partner) und Dr. Simon Weppner (Salary Partner), beide Tax.

 

Kommentare

Antworten